Berchtesgadener Hochthron 1.972m

Berchtesgadener Alpen (Hinterettenberg):

Sehr schöner und eindrucksvoller Sportklettersteig durch die Ostwand des Berchtesgadener Hochthrons. Der Steig wurde sehr elegant durch die steile Kalkwand gelegt und hat zahlreiche ausgesetzte Passagen – Gehstücke findet man fast keine. Der Steig gehört zu den besten Klettersteigen im Großraum Salzburg.(Q: Bergsteigen.com)
>> Hier gehts zur Topo

Auf- und Abgestiegen sind wir von, bzw. nach Hinterettenberg, über den Grubenpfad, welcher vor allem beim Abstieg 100%ige Trittsicherheit verlangt.

Klettersteigset & Helm ->> los gehts.
002_500

Querung, leider im Nebel.
003_500

In der Schluchtramppe.
004_500

Rüber zum Fotoquergang.
005_500

… im Hintergrund der Watzmann etc. etc.
006_500

Beim Ausstieg fanden wir diese tolle Stimmung vor. Die Hochthron Südwand hält den Nebel zurück. Der Norden ist komplett Nebel frei. Blick Richtung Westen zum Berchtesgadener Hochthron.
007_500

Eine projezierte Erscheinung, bzw. Selbstdarstellung im Nebel.
008_500

Kurzes Innehalten am Grubenpfad.
009_500

BMeine Knie und ich freuen uns, schon bald wieder unten zu sein.
010_500

Tourdaten:
Zustieg- und Abstieg über Grubenpfad
Klettersteig: 390Hm bei 600m Seillänge und 2,5h
Schwierigkeit: Stelle C/D, meist um C – selten leichter.
Gesamt: 5h
Mit dabei war: Weger Günter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.