Gr. Weitschartenkopf 1.979m

Berchtesgadener Alpen /Reiter Alm (Oberjettenberg):

Vom Parkplatz vor dem Bundesheergelände, 650m südl. von Oberjettenberg (weiter oben wird abgestraft) gings los. Von unten kaum zu glauben, dass man mit den Skiern durch die steilen Nordwände gehen kann. Der steile Abschnitt vor dem Schrecksattel war heute, aufgrund der geringen Schneemengen echt gut zu begehen, so dass wir nach 2,5h, ohne Probleme, das sonnige Plateau erreichten. Hier trennten wir uns. Hermann und Ricci gingen direkt auf den Gr. Weitschartenkopf. Alex und ich wollten zuvor noch rüber auf das Wagendrischelhorn. Bis in die Roßgasse sind wir gekommen, wo wir aus zeitlichen Gründen dann umgedreht haben um die anderen beiden am Gipfel des Gr. Weitschartenkopfes zu treffen. Abgefahren wurde selbstverständlich wieder gemeinsam.

Am heute nicht verschütteten Sommerweg zum Schrecksattel. Hinten das Sonntagshorn.
001_500

Ricci und Hermann am Schrecksattel.
001a_500

Licht und Schatten.
002_500

Am Plateau lag der Kältesee wieder in der Tiefe. Wo auch sonst?!
003_500

Von der Roßgasse Richtung Wagendrischelhorn.
004_500

Von der Roßgasse Richtung Großem Weitschartenkopf..
005_500

Am Gipfel vereint, schweifen unsere Blicke zu den Lofere Steinbergenn
006_500

Fesche Buam. Ich, Ricci & Hermann.
007_500

Ja Alex, “da drüben” waren wir auch schon überall.
008_500

Mit seinen 70 Lenzen immer noch wie ein Junger unterwegs.
009_500

Tourdaten:
Höhenmeter Aufstieg: 1.720
Gesamt: 7h
Teilnehmer: Alex, Ricci und Hermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.