Drachenwand 1.060m

Salzkammergutberge (St. Lorenz):

An der Drachenwand, direkt über den blauen Fluten des Mondsees befindet sich eines der Ferrata-Highlights im Nahbreich von Salzburg. Die lange Genuss-Ferrata ist nie richtig schwer, sollte aber aufgrund der 560 Klettermeter nicht unterschätzt werden. Vom Gipfel genießt man die fantastische Fernsicht über das Seengebiet bis hin zu den meist schneebedeckten Gipfeln des Dachsteinmassivs. Nach einer Rast auf den Gipfelsteinen kann man beim Abstieg durch das sog. Drachenloch auf den Mondsee schauen.(Q: Bergsteigen.com)
>> Hier gehts zur Topo

Knapp 30min dauert der Zustieg, danach gehts gleich rasant nach oben.
001_500

Immer wieder traumhafte Ausblicke auf den Mondsee.
002_500

Mit der spektakulären Hängebrücke wird leider auch die schwierigste Klettersteigstelle umgangen.
003_500

Etwas wackelig, aber mal eine ganz neue Erfahrung.
004_500

Weiter gehts, meist im Schwierigkeitsgrad “B”
005_500

Auch am Gipfel konnten wir die tolle Seenlandschaft in vollen Zügen genießen.
006_500

Tourdaten:
Zustieg von St. Lorenz: 0,5h
Klettersteig: 390Hm und 1,5h
Schwierigkeit: B & C
Abstieg: über Normalweg (wenn feucht -> gefährlich!)
Gesamt: 3,5h
Mit dabei war: Gabi