Aufstieg Westfalenhaus

Stubaier Alpen (Lüsens – Gries im Sellrain) – Tag 1/4:

Stubaier Alpendurchquerung vom 8.3. bis 11.3.2012
Organisator: OEAV Ausbildung “Alpendurchquerung”
Bergführer: Paul Held
Teilnehmer : 6 Personen

Tag 1: Donnerstag 8. März
Gemeinsamer Aufstieg von Lüsens aufs Westfalenhaus (640Hm).

Um auch den Anreisetag ein wenig zu nutzen machten Franze, Markus und ich in Praxma kurz Station und gingen in Richtung Zischgeles. Die Sicht war jedoch so schlecht, dass wir nach gut 500Hm umdrehen mussten. Wir kehrten anschließend noch ein und fuhren weiter nach Lüsens, wo wir auf die anderen Kursteilnehmer stießen. Als der Bergführer kam, hat sich in der Gruppe bereits so eine Eigendynamik entwickelt, dass wir uns erstens, wider erwarten doch noch vollzählig und zweitens mit großer Verspätung, auf den Weg machten. Eine Teilnehmerin (AV-Führerin) meinte sie sei zu schwach und könne hier nicht mithalten.
Wir haben sie nicht zurück gelassen und ihr als erstes gleich mal die Spitzkehren gelehrt, alles andere ging problemlos.

Der Kurs beinhaltete:

– eigenständiges Planen & Begründen
– Schneeprofil
– Spuranlage
– Hangneigung
– Stop or Go
– Faktot Gruppe bzw. Mensch

Keine Fotos, nur GPS Track.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.