Winnebacher Weißkogel 3.182m und westl.Seeblaskogel 3.048m

Stubaier Alpen (Lüsens nach St. Sigmund) – Tag 2/4:

Stubaier Alpendurchquerung vom 8.3. bis 11.3.2012
Organisator: OEAV Ausbildung “Alpendurchquerung”
Bergführer: Paul Held
Teilnehmer : 6 Personen

Tag 2: Freitag 9. März
Westfalenhaus 2.276m – Winnebacher Weißgogel 3.182m – westl.Seeblaskogel 3.048m – Winnebachseehütte 2.361m

Nach dem wahnsinns Abendessen (Nachschlag bis zum Abwinken) folgte ein sehr ausgiebiges Frühstück, wo wir den geplanten Tagesverlauf nochmals durchgingen.002 Frühstück im Westfalenhaus

Das Wetter ist viel versprechend und soll auch in den kommenden Tagen stabil bleiben.
004 Morgenstimmung (Westfalenhaus)

In Richtung Winnebachjoch.
006 Richtung Winnebachjoch

Die Sonne bahnt sich ihren Weg über den Fuchsgrat.
010 Morgenstimmung Richtung Fuchsgrat

Vor uns der Zoachen, an dem wir rechts vorbei gehen.
013 Grupe Richtung Am Zoachen

Vom Winnebachjoch hinauf zum Winnebacher Weißkogel.
020 Aufstieg Winnebacher Weißkogl

Der Versuch eines Schneeprofils, oder mal hören, was die obersten Schneeschichten zu sagen haben.
022 Schneeprofil Winnebacher Weißkogl

Der westl. Seeblaskogel schaut so verlockend aus, dass wir ihn noch auf unsere “to do Liste” setzen.
027 Richtung Westlichen Seeblaskogl

Gipfelkletterei. Alle erklimmen das Dach des heutigen Tages.
031 Gipfelkletterei

Franze und stehen endlich wieder einmal gemeinsam auf einem 3-Tausender.
033 Gipfelfoto Franze & ich

Herrlicher Panorama-Rundumblick. Im Hintergrung unser morgiges Primetime Ziel, der Breite Grießkogel. Rechts anschließend das Zwieselbachtal.
034a Panorama Winnebacher Weißkogl

Franze im “Sinus”-Rausch..
035 Abfahrt Winnebacher Weißkogl

Nach der Abfahrt fellten wir für den westl. Seeblaskogel wieder an. Auch hier hat unser Bergführer wieder eine Möglichkeit ausgelassen, die von Beginn an allgegenwärtigen Spannungen, zwischen ihm und den Teilnehmern, abzubauen. Wer geht noch mit? Wer bleibt unten? Was sollen die unten gebliebenen tun? Warten oder gleich zur Hütte fahren? Chaos pur und das mal 3, so dass wieder über eine Stunde großteils sinnlos diskutiert wurde!!
Hier bereits am Ziel, der Gipfel wurde nicht mehr bestiegen.039 Westlicher Seeblaskogl

Ein Blick zurück zum Winnebacher Weißkogel.
040 Blick zurück zum Winnebacher Weißkogl

Die letzten Abfahrtsmeter, hin zur Winnebachseehütte.
047 Richtung Winnebachseehütte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.