Trainingslager RC Gnigl in Cividale (I)

21. bis 24. April 2012: Cividale (San Pietro):

Tag 1: Samstag, 21. April

Die Gnigler fahren seit ein paar Jahren meist getrennt. Die einen mit dem RR und die anderen mit dem Bike. Lediglich 5 RR Fahrer sattelten in Tarvis vom Auto aufs RR um. Wir fuhren über den Predil Pass nach San Pietro zur Unterkunft Pizzeria 2000. Nach dem Beziehen der Zimmer drehten wir noch eine kleine flache Runde, damit auch die mit dem Auto angereisten die Möglichkeit haben, sich ein wenig aufzuwärmen.

Anfahrt zum Passo Predil
001_500

Am Lago di Predil. Ich, mit Fredl, Didi und Hansi.
002_500

Erstes Sonnenbad im Soccatal, inkl. einer kleinen Stärkung
003_500

Als Draufgabe noch eine kleine Flachlandrunde mit den “Autofahrern”
004_500

Die Abendstimmung ist wie immer feucht und fröhlich also auch “meist” sehr lustig.
005_500

Mit mir angereist sind: Günther Weger, Alfred Schöberl, Didi Zangerl und Hansi Brunnauer
Hm bergauf: 900
Hm bergab: 1400
km: 106

Tag 2: Sonntag, 22. April

Es schüttet in Strömen, was tun?
6 hart gesottene Rennradler steigen auf ihre Gefährte, mit dem Ziel “Grado”, Gütschis Sommerresidenz, welche wir mit einem 30er Schnitt erreichten. Nach einer kurzen Hafenrundfahrt, machten wir uns schleunigst auf die Suche nach einem warmen, trockenen Dach über den Köpfen. Nach dem Essen hat sogar die Sonne kurz hervor gezwinkert. Am Rückweg machten wir noch halt am Piazza Grande in Palmanova.

Eine elendslange Gerade, wo die in 2ter Reihe Fahrenden mindestens 2 Liter Spritzwasser getrunken haben.
006_500

Bereits in Grado. Es hat nicht wirklich einen gefreut, unterwegs Fotos zu machen.
007_500

Nach dem Essen hat sich das Wetter kurzfristig von seiner schönen Seite gezeigt.
008_500

Wir wollten ans Meer, geschafft.
009_500

Wir kehren Grado mit samt der Skyline den Rücken und …..
010_500

fahren geradewegs auf die nächste Front zu.
011_500

In Palmanova gibts noch die Welle für ein kleines Radsport begeistertes Mädchen.
012_500

Mit mir gefahren sind: gleich wie am Anreisetag + Harlander “Schurli”
Höhenmeter: 500
km: 150

…. und hier die Alternative zur Grado Fahrt. “Warmduscher-Leichen”
013_500

Tag 3: Montag, 23. April

Rennradler und Biker haben heute ein gemeinsames, kulinarisches Ziel. A liabs Tschächerl (Agriturismo) in Colorado oberhalb von Cividale.

Gemeinsame Abfahrt.
014_500

Gruppenfoto.
015_500

Im Zweifelsfall immer Bergauf. Vor allem wenn es zum Wirten geht.
016_500

Vorspeis Gnocchi mit Schwammerl…
017_500

Nach der Antipasti wurde das große Fressen noch mit Käse und Schinken abgerundet018_500

Oakley Triologie mit Didi, Ricci und mir
019_500

Diese Völlerei veranlasste mich dazu, mit Hans Jürgen und Hannes, welche erst heute zu uns gestoßen sind noch 600Hm nach Montefosca anzuhängen.
Wir schrauben uns kontinuierlich nach oben. Dies ist mein letztes Foto mit meiner so lieb gewonnen Panasonic DMC-TZ3. Danke für deine guten Dienste und sorry, wegen dem Fallen lassen.
020_500

Wie gut dass es ein Handy(foto) und Reserveschläuche gibt.
021_500

Mit mir gefahren sind: alle RR Fahrer
Höhenmeter: 1.100 (inkl. Montefosca mit Hans Jürgen und Hannes)
km: 100

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.