Leonsberg (Zimnitz) 1.745m

Salzkammergutberge (Pfandl):

Heute ist wieder einmal die RC Gnigl Jausenbergtour angesagt. Einmal im Jahr nimmt jeder Speiß & Trank für eine anständige Gipfeljause mit. Mit vollen Rucksäcken und leeren Mägen starteten wir um 9.15 Uhr vom Parkplatz in Pfandl. Zuerst ging es noch flach die “enge Zimnitz” hinein. Mit flach war es dann jedoch, bis zur Schüttalm, vorbei, so dass sich meine 8 Liter Dosenbier ganz schön anhängten. Von der Schüttalm gings am Grat entlang (Weg Nr.816) bis zum Leonsberg. Nach der Jausenorgie schlossen wir die heutige Runde über Mitterzinken und Gartenzinken (Weg Nr.814) ab.

Der Gipfelgrat – hinten mittig bereits der Leonsberg.001_500

Kurze Seilquerung, ca 20min vor dem Gipfel.002_500

Am Leonberg, wo wir auf die restlichen Jausenträger warteten. Die Wurst kam leider Gottes erst zu Schluss.006_500

Tischlein deck dich & Mahlzeit.003_500

Gipfelblick in Richtung Attersee und Höllengebirge.005_500

Der uns noch bevorstehende Weg nach unten führt uns noch über Mitterzinken und Gartenzinken.007_500

Speziell der Abstieg vom Gartenzinken war extrem steil, was sich bei dem einen oder anderen, hier speziell im Kniebereich, bemerkbar machte. Die kurze Waldpassage war in diesem fall eine willkommene Abwechslung.008_500

Anmerkung: Den Anblick der anderen Bergsteiger werde ich nie vergessen, als wir unsere Rucksäcke ausleerten. So etwas haben sie nach eigenen Angaben noch nie gesehen. Ja, that’s RC Gnigl !

Tourdaten:
Ausschreibung: RC Gnigl
Höhenmeter Aufstieg: 1200 / 3h
Gesamt: 7h
Höhenmeter Abfahrt: 450

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.