Rieder Hütte 1.752m

Höllengebirge (Ebensee):

Oktoberrekorde vermeldet die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Besonders trat dies in mittleren und höheren Lagen ein, wie etwa am Feuerkogel in Oberösterreich mit 1.618 Metern Seehöhe, wo mit 22,7 Grad der höchste Wert seit Beginn der Messungen im Jahr 1928 erreicht worden ist. (Quelle: OOEN)

Dass es so werden wird, damit haben wir nicht gerechnet, dafür um so mehr genossen.

Mit der Seilbanh von Ebensee am Traunsee hinauf auf den Feuerkogel.001_500

Der Nebel, aus dem Donaubecken kommend reicht wie so oft bis nach Gmunden. Im Bild rechts der Traunstein.002_500

Nach 2h Plateauwanderung in der prallen Sonne schmeckte das Bier und die Jause auf der Rieder Hütte besonders gut. Wir verweilten noch ein wenig und genossen das mediterrane Klima bei über 20°C.003_500

Vöcklabruck versank auch heute, wie in den vergangenen Tagen zuvor, im dichten Nebel.004_500

Vor uns das Ramsaugebirge am Hallstättersee und ganz hinten das markante Dachsteinmassiv005_500

Tourdaten:
Plateauwanderung: 2h
Gesamt: 5h
Teilnehmer: Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.