Großer Barmstein

Großer Barmstein bei Hallein:

Aufgrund der warmen Temperaturen habe ich die Tourenski einmal, auf Verdacht, “beiseite” gelegt und freute mich heute über eine willkommene Abwechslung, am westlichen Barmstein. Trotz der massiven Regenfälle in der vergangenen Nacht war der Felsen bereits vollkommen aufgetrocknet. Unter diesen Bedingungen wären uns alle Routen zur Verfügung gestanden, wenn da nicht noch andere Kletterer die selbe Idee gehabt hätten. Nach den ersten beiden langen Routen in der Sonne waren wir froh, danach im Schatten klettern zu können. Steinschlag nicht ausgeschlossen, also den Helm nie vergessen !!

Zu- bzw. Abstieg zum Großen Barmstein. 10-15min.
01_Zustieg

Klettern mit Blick auf die Untersberg-Süd.
02_Richtung U-berg

Nackenschonender Blick durch die Prisma-Kletterbrille.
03_Blick durch die Kletterbrille

Abseilen vom “Tittentango”.
04_Alex beim Abseilen

Landschaftliche Genussklettereich.
05_Blick zum Kleinen Barmstein

Die guten Bedingungen haben sich schnell herum gesprochen.
06_Großer Andrang

Anmerkung: Klettergebiet auf Privatgrund -> keinen Müll zurück lassen und die Nachtruhe einhalten !!

Tourdaten:
Schwierigkeit: zwischen VI und VII
Teilnehmer: Glas Alexander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.