Arco & Nago

Gardaseeberge (Arco & Nago):

Mittwoch 30.10. bis Samstag 1.11

Noch einmal fuhren Gabi und ich über den Brenner nach Arco, um uns am Fels zu vergnügen. Nach einem Zwischenstop im bezaubernden Brixen (Mittwoch) kletterten wir am darauf folgenden Tag noch bis etwa 15 Uhr. Nach dem Einchecken im “On the Rock” gingen wir bei Temperaturen, knapp unter 20 Grad, noch hinauf zum Cestello di Arco. Der Freitag hatte es dann in sich. 9 Seillängen von 5a bis 6a bei besten äußeren Bedingungen ließen unsere Herzen höher schlagen. Am Samstag konnten wir uns aufgrund des Regens nicht mehr entsprechend motivieren. Vor der Heimreise fuhren wir noch nach Massone ins gleichnamige Klettergebiet im Sarcatal, wo trotz der früh morgendlichen Regenschauer geklettert wurde. Im Anschluss daran fuhren wir über Bozen (Salewa Kletterhalle) nach Hause.

Arco:

Zimmer, Essen und Lage. Alles perfekt.
A1_Quartier - on the rock

Über den Dächern von Arco.
A2 Blick auf Arco

Olivenhain am Weg zum Castello di Arco.
A3 Olivenhain Castello di Arco

An der letzten Ringmauer öffnet sich die Wiese Prato della Lizza – eine grüne Terrasse, die das Gebiet des Garda Trentino überblickt.
A4 An der letzten Ringmauer öffnet sich die Wiese Prato della Lizza - eine grüne Terrasse, die das Gebiet des Garda Trentino überblickt

Torre Grande.
A5 Torre Grande

Blick Richtung Norden nach Dro.
A6 Blick Richtung Dior

Sonnenuntergang über dem Gardasee.
A7 Sonnenuntergang Richtung Gardersee

Klettern:

Nago (Belvedere). Mehr Kletterer wie im Sommer, aber Platz genug für alle.
01_Nago Belvedere - viele Leute

Am Ende fast jeder Route gibts als Belohnung den Gardaseeblick.
02_Nago Belvedere - klettern

Sonnenaufgang vom Parkplatz, Sektor Nago, rüber nach Nago Belvedere.
03_Nago nach Nago Belvedere - Weingarten

Der unterste Sektor ist teils sehr speckig, wir gehen nach 2 Routen zum nächst oberen Sektor weiter.
04_Nago - unterster Sektor

Mein 6a Highlight.
05_Nago - 6a vorgestiegen

Rechtzeitig, bevor um 17 Uhr die Dämmerung über uns herein fällt, kehren wir zurück zum Auto.
06_Nago - Rückweg

In Massone kann auch unmittelbar nach einem Regenschauer geklettert werden.
07_klettern auch bei Regen möglich

Sinter in Massone.
08_Sinter

Tourdaten:
Schwierigkeit: bis 6a
Teilnehmer: Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.