Großer Barmstein

Ausgangspunkt:
Parkplatz am Ende der Straße bei “Eibl Knoll”, von Marktschellenberg kommend.

Klettern am Heiligen Abend – wo gibts denn so was ?!
Abfahrt in Vöcklabruck gegen 10:15 Uhr bei -2°C (Nebel)
Ankunft in Salzburg gegen 11 Uhr bei sagenhaften 12°C (Sonnenschein)

Aufgrund des Schneemangels wurden heute wieder die Kletterschuhe ausgepackt.
Von 12-16 Uhr kletterten Roland und ich bei sommerlichen Temperaturen im 2. Stockwerk.
Die äußeren Bedingungen und der warme Fels lockten heute bis zu 8 Kletterer an.

Der Zustieg heute einmal nicht sumpfig.
01 Der Zustieg heute einmal nicht sumpfig

Roland stieg die erste Seillänge vor – ich die zweite.
02 Roland stieg die erste Seillänge vor - ich die zweite

Unser Standplatz inmitten der Wand.
03 Unser Standplatz inmitten der Wand

In Augenhöhe mit dem Kleinen Barmstein.
04 In Augenhöhe mit dem Kleinen Barmstein

Noch einmal nach oben, dann ist für heute Schluss.
05 Noch einmal nach oben dann ist für heute Schluss

Weihnachtliche Vorfreude.
06 Weihnachtliche Vorfreude

Anmerkung: Klettergebiet auf Privatgrund -> keinen Müll zurück lassen und die Nachtruhe einhalten !!

Tourdaten:

Schwierigkeit: zwischen VI+ und VII-
Teilnehmer: Roland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.