Loferer Alm & Steinplatte

Ausgangspunkt: Parkplatz bei der Loferer Bergbahn.

Anstatt blauem Himmel, Sonne und Hitze, starteten wir kurz nach 8 mit dem Auto, bei Blitz, Donner und Regen, also nicht gerade den besten Zutaten für eine Biketour, nach Lofer.
Dort angekommen ließen wir uns, um €7.- p. P. inkl. Rad, mit der Almbahn I bis Loderbichl auf 1.000m Seehöhe hoch fahren. Es war trocken und bei dichter Bewölkung auch zeitweise sonnig. Die asphaltierte Mautstraße auf die Loferer Alm ist durchwegs steil angelegt, so dass wir sehr schnell auf Betriebstemperatur kamen. Von der Loferer Alm gings dann auf bestens präparierten Forstwegen, bergauf und bergab durch den nicht immer gut beschilderten Rüdersbachwald hinüber zur Mösernalm, bei der Steinplatte. Beim Mittagessen auf der Mösneralm, mit Blick auf die Steinplatte, hat sich unsere geplante Route um den Abstecher auf die Steinplatte erweitert. Wir fuhren den Panorameweg im Uhrzeigersinn, aber selbst hier war der Weg teilweise so steil angelegt, dass wir das Bike gerne ein paar Meter geschoben haben. Auf der Steinplatte angekommen konnten wir, aufgrund der Bewölkung, die sensationelle Fernsicht leider nur eingeschränkt genießen. Jetzt haben wir eine lange Abfahrt vor uns, denn vom Gipfel bis nach Unken geht es ausnahmslos bergab. Vorbei an den Speicherseen, gings zuerst zurück zur Mösernalm, ab welcher die ursprüngliche Route dann ihre Fortsetzung fand. Entlang des Unkenbaches fuhren wir am Weg “Route der Klammen” bis zum Friedlwirt ins Heutal. Am landschaftlich wunderschönen Abschnitt des Jakobsweges ging es die letzten Meter von Unken, der Saalach entlang bis nach Lofer.

Start mit Starthilfe.
01 Start mit Starthilfe

Die aktiven Hm beginnen bei Loderbichl auf 1.000m.
02 Die aktiven Hm beginnen bei Loderbichl auf 1000m

Neben den großen Almhotels gibt es auch viele kleinere Hütten auf der Loferer Alm.
03 Neben den großen Almhotels gibt es auch viele kleinere Hütten auf der Loferer Alm

Frühstück auf der Vürnbach Kaser.
04 Frühstück auf der Vürnbach Kaser

Am Weg zur Mösernalm erwischte uns noch ein kurzer Regenguss.
05 Am Weg zur Mösernalm erwischte uns noch ein kurzer Regenguss

Kurze knackige Passagen im Rüdersbachwald.
06 Kurze knackige Passagen im Rüdersbachwald

Dem Regen im Wald folgt Sonnenschein im Almgebiet.
07 Dem Regen im Wald folgt Sonnenschein im Almgebiet

Von der Mösernalm zurück zur Loferer Alm.
08 Von der Mösernalm zurück zur Loferer Alm

Vom Speichersee bei der Stallenalm…
09 Speichersee bei der Stallenalm

…gehts steil hinauf zur Steinplatte.
10 gehts steil hinauf zur Steinplatte

Nach der roten Wand wirds immer noch steiler.
11 Nach der roten Wand wirds immer steiler

Ohne E-Bike ist man hier heroben ein Exote.
12 Ohne E-Bike ist man hier ein Exote

Nach 1.300 echten Hm stehen wir auf der Steinplatte.
13 Nach 1300 echten Hm stehen wir auf der Steinplatte

Gipfelblick Richtung Süden.
14 Gipfelblick Richtung Süden

Steile Abfahrt zum oberen Speichersee.
15 Steile Abfahrt zum oberen Speichersee

Ehrenrunde um den See.
16 Ehrenrunde um den See

Mit einem Lächeln wird die Steinplatte verabschiedet.
17 Mit einem Lächeln wird die Steinplatte verabschiedet

Entlang des Unkenbaches folgen wir der “Route der Klammen”.
18 Entlang des Unkenbaches folgen wir der Route der Klammen

Vorbei oder durch die Elblklamm.
19 Vorbei oder durch die Elblklamm

Friedl Wirt mit MTB Service Station.
20 Friedl Wirt mit MTB Service Station

Am Jakobsweg zwischen Unken und Lofer.
21 Am Jakobsweg zwischen Unken und Lofer

Stoamandln an der Saalach.
22 Stoamandln an der Saalach

Abwechslungsreicher Abschnitt auf der Höhe Kniepass.
23 Abwechslungsreicher Abschnitt auf der Höhe Kniepass

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.

TOURDATEN:


Start: 620m.ü.A. Talstation – 1.000m.ü.A. Bergstation
Höchster Punkt: Steinplatte 1.860m.ü.A.
Länge: 50km
Höhenmeter: 1.300m ab der Bergstation
Exposition: alle (Rundkurs)
Einkehrmöglichkeiten: Ausreichend, direkt entlang der Strecke
Online-Information: Biken – Almenwelt Lofer
Teilnehmer: Gabi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.