Skulpturenradweg Steinbergrunde

Ausgangspunkt: Lofer

Ja gibts denn so was, bereits Mitte Juli und ich hab mein Bike immer noch im Keller stehen. Da der Aufruf von Christine an alle Sportsfreunde gerichtet war, blieb mir nichts anderes übrig, als mein Bike endlich aus dem “Archiv” zu holen. Zu sechst starteten wir um viertel nach 9 in Lofer, rund um die Loferer- und Leoganger Steinberge. Auf meist asphaltierten Radwegen fuhren wir die Runde im Uhrzeigersinn, da hier die Steigungen weit leichter zu bewältigen sind als anders rum. Die traumhafte, abwechslungsreiche Landschaft mit den dominanten Steinbergen, die vielen bunten Skulpturen welche den Radweg säumen, das Baden im Pillersee, die vielen schönen Einkehrmöglichkeiten und das passende Wetter, machten den Tag zu einem ganz besonderen Erlebnis. Mit ein klein wenig Ausdauer sollte die technisch anspruchslose Tour, über einen ganzen Tag verteilt, auch für Familien mit Kindern machbar sein.

Start in Lofer.
01 Start in Lofer

Nach 10km legen wir bei der Lamprechtshöhle einen kurzen Zwischenstop ein, …
02 Erste Rast nach 10km bei der Lamprechtshöle

… um uns eine der zahlreichen Skulpturen anzusehen.
03 weiter gehts entlang des SkulpturenRadwegs

Kurz vor Leogang stellen wir dir Räder beim Lindenhof ab, …
04 Schnelles Frühstück beim Lindenhof nahe Leogang

… und genießen unser Frühstück im Beisein des Birnhorns.
05 mit Blick auf das Birnhorn

Der Bikepark Leogang ist bestens besucht.
06 crazy Downhiller (links)

Bike of fame.
07 Bike of fame

Jedem sein eigener Fahrstil.
08 Fahrstlie

Wer an der Seealm am Grießner See vorbei fährt, der hat was versäumt.
09 Mittagessen auf der Seealm

Der Grießensee befindet sich auf 960m.ü.A. und ist Teil des geschützten Landschaftsteiles (Landschafts- und Vogelschutzgebiet) Grießner Hochmoor.
10 Blick von der Seealm zurück Richtung Saalfelden

Gestärkt gehts weiter, vorbei am “überdachten Schaf”.
11 gestärkt gehts weiter vorbei am überdachten Schaf

Zwischen Hochfilzen und St. Ulrich liegt der in die Landschaft eingebettete Wiesensee.
13 Am Wiesensee in Richtung Loferer - bereits nach dem Grießenpass

Die Kneippanlage am Ende des Wiesensees beschert uns eine willkommene Erfrischung.
14 Kneippanlage am Ende des Wiesensees

Vorbei an Hochfilzen und das Panorama wird immer noch schöner.
15 Vorbei an Hochfilzen und das Panoram wir immer noch schöner

Neue Bikedisziplin – “Kuhslalom”
16 Neue Bikedisziplin - Kuhslalom

Gabi hat gut lachen – ohne Einfädler durch die Kühe
17 Gabi hat gut lachen - ohne Einfädler durch die Kühe

Nach dem Badestop am Pillersee gehts fast ausnahmslos nur mehr bergab.
18 Nach dem Badestopp am Pillersee gings fast ausnahmslos nur mehr bergab

Auf Nebenstraßen gehts in Richtung Steinplatte wieder retour nach Lofer, wo für die einen eine kühle Blonde und für die anderen ein gutes Eis wartet.
19 Auf Nebenstraßen gehts in Richtung Steinplatte wieder retour nach Lofer

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.

TOURDATEN:


Start: 626m.ü.A.
Höchster Punkt: Hochfilzen 995m.ü.A.
Länge: 68,5km
Höhenmeter: 470m
Exposition: alle (Rundkurs)
Einkehrmöglichkeiten: Ausreichend, direkt entlang der Strecke
Online-Information: Skulpturenradweg Steinbergrunde
Teilnehmer: Gabi, Christine, Elli, Friedrich und Rudi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.