Panorama Tour
Millstätter See

Ausgangspunkt: Dellach.

Am nördlichen Fuße des Mirnocks verläuft die Nockbike Runde 23 zwischen dem Millstätter See und dem Feldsee.
Nach dem gemütlichen “warm up” von Dellach nach Döbriach gings bis zur Abzweigung nach Posch (ca. 500m nach Glanz) auf einer breiten, von Autos leider gut frequentierten, Hauptstraße stets steil bergauf. Auch die Straße zum Berggasthof Bergfried ist nicht wirklich flach angelegt, so dass sich uns bald wunderschöne Seeblicke auftaten. Zeitgleich mit dem Regen erreichten wir schließlich unser erstes Ziel, den Berggasthof Bergfried. Nach Rücksprache mit den Wirtsleuten änderten wir die Originalrunde ein klein wenig ab, was uns zusätzlich zur tollen Aussicht auch noch weitere 200Hm einbrachte. Die anschließende Abfahrt nach Untertweng dauerte fast eine halbe Stunde – gut, das wir auch etwas Warmes mit dabei hatten.
Von Untertweng gehts fast ausschließlich auf Radwegen, stets bergab, wieder zurück nach Döbriach.

Am Radweg zwischen Dellach und Döbriach.
01 Am Radweg zwischen Dellach und Döbriach

Klettergebiet Jungfernsprung nahe Döbriach, vom Radweg aus.
02 Klettergebiet Jungfernsprung nahe Döbriach

Am Asphalt-Highway kurz nach Glanz.
03 Am Asphalt-Highway kurz nach Glanz

Tief hängende Wolken kündigen den bevor stehenden Regen an.
Hier am Kneippweg bei Posch.
04 Tief hämgende Wolken kündigen den bevor stehenden Regen an. Kneippweg bei Posch

Der wunderschöne Ausblick würde zum Verweilen einladen,
wenn da nicht die Regenfront wäre.
05 Wunderschöner Ausblick

Mit den ersten Regentropfen erreichen wir den Berggasthof Bergfried.
Mein kulinarisches Highlight war das “Ritschert”, ein Kärntner Rollgersteneintopf.
06 Berggasthof Bergfried

Nach dem sich das Wetter wieder beruhigt hatte, ergänzten wir die 23er Runde um weitere 200Hm.
07 Wir ändern die 23er Runde ein klein wenig ab und machen zusätzlich noch knapp 200Hm

Ab der Alm folgen wir dem Weg 186 nach Norden zur Enzhauserhütte.
08 Ab der Almhütte folgen wir dem Weg 186 nach Norden zur Enzhauserhütte

Der Untergrund ist noch nicht ganz trocken aber bereits gut befahrbar.
09 Der Untergrund ist noch nicht trocken aber bereits gut befahrbar

Ab jetzt geht es nur mehr bergab.
Zur Enzibodenhütte müsste man der Forststraße nach oben folgen.
10 Ab jetzt geht es nur mehr bergab - Zur Enzibodenhütte müsste man der Forststraße nach oben folgen

Am Thurnerhof endet unsere 600Hm Abfahrt. Gut, dass es nicht ganz kalt war!
11 Am Thurnerhof endet unsere 600Hm Abfahrt

In Untertweng tankten wir im Troad Kasten unsere Akkus für den nach Hause Weg auf.
12 Kaffeepause in Untertweng - Troad Kasten

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.

TOURDATEN:


Start: Dellach 640m.ü.A.
Höchster Punkt: 1.320m.ü.A.
Länge: 35km
Höhenmeter: 900m
Exposition: alle (Rundkurs)
Einkehrmöglichkeiten: Alpengasthof Bergfried und in Untertweng
Online-Information: Panorama-Tour Millstätter See
Teilnehmer: Gabi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.