Salinenweg (Thumsee)

Ausgangspunkt: GH Schteg an der Saalach in Wals.
1½ Jahre nach meinem Skiunfall stand heute meine erste Bike- Trialtour mit dem RC Gnigl auf der Tagesordnung. Ein wunderschön entlang der Saalach, angelegter Radweg führte uns bis nach Bad Reichenhall. Ab der Fischzucht (90 Grad Rechtskurve) zog der Jochbergweg schön langsam an. Mit Beginn der Forststraße (Schotter) wurde es teils ungemütlich steil, was uns jede Menge Schweißperlen ins Gesicht getrieben hat. Trotz der Anstrengung sollte man einen Blick für Zwiesl und Hochstaufen über haben, welche sich vor einem auftürmen. Ungefähr bei Hirschenlack begann unser Trial auf Wanderwegen, bei der Abzweigung unter der Stromleitung, in südliche Richtung zur Höllenbachalm. Leider gibts vom Trial keine Fotos. Es wollte keiner stehen bleiben, denn wenn man erst mal im Trial drinnen ist, dann lässt man es gerne einfach nur laufen. Und es lief perfekt! Beim Weidezaun oberhalb der Höllenbachalm mussten wir das Bike dann kurz anheben, bevor es zur wohlverdienten Almpause weiter ging. Retour gings über den Salinenweg, vorbei am Thumsee, bis runter nach Bad Reichenhall. Nach Hause geradelt wurde wieder auf den Radwegen entlang der Saalach.

Am schweißtreibenden Jochbergweg.
01 es steilt an

Wir fahren in Richtung Zwiesel zur Höllenbachalm.
02_Weggabelung

Luft raus, Sattel rein. Super Trial bis zur Höllenbachalm.
03_der Trial beginnt

Kurzer Zwischenstop.
04_über den Weidezaun

Schmaler downhill am Wiesenweg.
05_downhill

Die Höllenbachalm ist bewirtschaftet, jedoch fehlt der Strom für ein richtig kühles Bier.
06_Jausenhütte

Da gibts eine Abkürzung zum Höllenbach – fast alles fahrbar gewesen.
07_beim Wegalsuchen

Auf dem Soleweg gehts in Richtung Thumsee.
08 am Soleweg_1

… übrigens die erste Pipeline der Welt 1619-1958.
09 erste Pipeline der Welt 1619_1958

Dieser schöne Streckenabschnitt lädt zum Fotografieren ein.
10 am Soleweg_2

So etwas wie der “kleine Bruder” der Ewigen Wand.
11 am Soleweg_3

INFO für Kletterer: Direkt oberhalb der Antoniberg Kapelle wurde frisch eingebohrt.
Die Routen sind bereits beschriftet, jedoch nicht bewertet. Topos konnte ich bis jetzt keine finden.
12 Kletterinfo_direkt oberhalb der Antoniberg Kapelle wurde neu eingebohrt

Vom Parkplatz, direkt vor dem Tunnel, geht man ca.5min bis zur Kletterwand.
13 Kletterparkplatz direkt vorm Tunnel

Weiter gehts vorbei am Thumsee – vorbei am Seerosenteich…
… wunderschöner Trial, südlich der Schnellstraße, bis nach Bad Reichenhall.
15_vorbei am Thumsee

Der Nachhauseweg hat starke Ähnlichkeit mit den Fahrraddämmen entlang der Ostsee.
16 am ostseeartigen Fahrraddamm gehts wieder retour zur Saalach

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.

TOURDATEN:


Start: 440m.ü.A.
Höchster Punkt: Hirschenlack (Beginn Trial) 900m.ü.A.
Länge: 53km
Höhenmeter: 850m
Exposition: Süd
Einkehrmöglichkeiten: Höllenbachalm
Online-Information: Radwandern – Mountainbiken von Walter Köberl und Wolfgang Stumtner
Teilnehmer: Hannes, Fredl, Albert, Walter, Hans-Jürgen und Wolfgang

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.