Cima di Mughera 1.161m
(Ledrosee-Gardasee)

Tag 3/4: Rundtour gegen den Uhrzeigersinn vom Ledrosee über den Cima di Mughera.

Wegbeschreibung:

Lago di Ledro -> Bocca dei Fortini -> Passo Guil -> Cima di Mughera ->
Passo Rocchetta -> Pregasina -> Pre -> Legos -> Lago di Ledro

Der heutige Tag ist für mich ein ganz besonderer, denn hoch über dem Gardasee mit dem Bike unterwegs zu sein, dass wollte ich immer schon einmal machen. Ich plante die Runde aufgrund der Anstiege gegen den Uhrzeigersinn, was sich als sehr vernünftig heraus gestellt hat. Anders herum sitzt man bei weitem weniger im Sattel und überdies hinaus kann man sich auch voll und ganz den Gardasee Aussichten hingeben.
Traumrunde, super Kulisse und auch das Wetter hat ganz gut mitgespielt.
 
Am Ende des Beitrages habe ich bei “Karten-Information:” die Runde auch in die Bikekarte Valle di Ledro eingetragen.
 

Am Seeuferweg Ledrosee.
01 Seeuferweg Ledrosee

Auf alten Kriegswegerln gehts abwechslungsreich stets bergauf.
02 Auf alten Kriegswegerln gehts abwechslungsreich dahin

Asphalt steht für steile Passagen.
03 Asphalt steht für steile Passagen

Am Bocca dei Fortini.
04 Am Bocca del Fortini

Wir fahren gleich weiter, da das Rifugio Baita Segala bereits geschlossen hat.
05 Wir fahren gleich weiter da das Rifugio Baita Segala bereits geschlossen hat

Auf wunderschönen flowigen Trails gehts weiter zum Passo Guil.
06 Auf wunderschönen flowige Trails gehts weiter zum Passo Guil

Bereits vorbei am Punta di Mois.
07 Bereits vorbei am Punta di Mois

Wenig Meter vor dem Passo Guil.
08 Wenig Meter vor dem Paoo Guil

Vom Cima di Mughera ein Blick zurück.
09 Vom Cima di Mughera ein Blick zurückl

Am Cima di Mughera.
10 Am Cima di Mughera

Der Trail wird immer noch schöner.
11 Der Trail wird immer noch schöner

Am 101B zum Passo Rocchetta.
12 Am 101B zum Passo Rocchetta

Passo Rocchetta.
13 Passo Rocchetta

Der Weg 422 bis zur Forststraße ist nicht ohne – für uns waren nicht alle Passagen fahrbar.
14 Der Weg 422 bis zur Forststraße ist was für Freaks - Für uns waren nicht alle Passagen fahrbar

Malga Palaer. Irgendwo da oben im Wald sind wir abgefahren.
15 Malga Palaer - Irgendwo da oben im Wald sind wir gefahren

Von Pregasina nach Torbole.
16 Von Pregasina nach Torbole

Von Pregasina zur alten Ponalestraße.
17 Von Pregasina zur alten Ponalestraße

Regina Mundi Statue am Aussichtspunkt über dem Ponaleta.
18 Regina Mundi Statue am Aussichtspunkt über dem Ponaleta

Die vielen Kehren liegen leider bereits im kühlen Schatten.
19 Die vielen Kehren liegen leider bereits im kühlen Schatten

Auf der alten Ponalestraße gehts wieder hinauf zum Ledrosee.
20 Auf der alten Ponalestraße gehts wieder hinauf zum Ledrosee

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.

TOURDATEN:


Start: 655m.ü.A.
Höchster Punkt: Bocca dei Fortini 1.250m.ü.A.
Länge: 31km
Höhenmeter: 1.150m
Exposition: Alle (Rundkurs)
Einkehrmöglichkeiten: Nur mehr in den Städten
Karten-Information: Bike Karte “Valle di Ledro”
Teilnehmer: Gabi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.