Pillstein 1.478m

Anreise: Hof bei Salzburg – Faistenau – Tiefbrunnau.

Ausgangspunkt: Ausreichend Parkmöglichkeiten am Ende der Straße.

Diese Freitag Nachmittag Skitour ist immer ein besonderes Schmankerl. Bei sehr angenehmen Temperaturen ging es, zu Beginn über die Mehlsackalm, der tiefstehenden Sonne entgegen. Nach dem Erreichen des Sattels bis zum Gipfel ist man permanent der Sonne ausgesetzt, welche bereits wunderschöne lange Schatten in die Landschaft zaubert. Nach dem Sonnenbad am Gipfel sind wir über die Stubneralm abgefahren. Um 16:40 Uhr erreichten wir, bei immer noch ausreichendem Tageslicht, den Parkplatz.
 

Aufstieg vorbei an der Kühleithütte.
01 Kühleithütte

Die Mehlsackalm lassen wir unter uns liegen.
02 Mehlsackalm

Die Querung unterhalb des Gartenberges darf man unter diesen Bedingungen auf keinen Fall unterschätzen.
03 Querung unterhalb des Gartenberges

Dem Gosaukamm entgegen.
04 Dem Gosaukamm entgegen

Licht- und Schattenspiele.
05 Licht und Schatten

Am Pillstein.
06 Am Pillstein

Gipfelpanoram Richtung Südwest.
07 Panoram Richtung Südwest

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.

TOURDATEN:


Start: 840m.ü.A.
Ziel: 1.478m.ü.A.
Höhenmeter: 630m
Gehzeit: 2h
Exposition: alle
Schneeverhältnisse: In allen Expositionen hat der Schnne bereits einen ordentlichen Deckel.
Einkehrmöglichkeit: Berghof Zwölferhorn, Sausteigalm u.a.
Teilnehmer: 4 Teilnehmer der OEAV Sektion Salzburg

 

Skitechnische Schwierigkeit: I – leicht –> lt. Bewertungsskala

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.