Rumpler (Gjaidstein Umrundung)

Anreise: Von Bad Goisern über Hallstatt nach Obertraun.

Ausgangspunkt: Talstation Krippenstein Seilbahn.

Die als “Rumpler-Skitour” bezeichnete Umrundung des Gjaidsteins trägt ihren Namen aufgrund des Umstands, dass sie zwischen dem Niederen und dem Hohen Rumpler hindurchführt. Die Skitour unterscheidet sich von “normalen” Skitouren vor allem dadurch, dass ein Teil mit Seilbahnhilfe bewältigt werden kann und es auch bei der Abfahrt zahlreiche Steigungsstrecken gibt. Die Tour besticht vor allem durch die landschaftliche Schönheit und weniger durch den Abfahrtsgenuss.
(Q: bergsteigen.com)
 

8:15 Uhr, Aufstiegshilfe Krippenstein Seilbahn.
01 Aufstiegshilfe Krippenstein Seilbahn

Abfahrt von der Krippenstein Lodge 2.065m hinunter nach Krippenegg 1.788m.
02 Abfahrt vom Krippenstein Lodge 2065m nach Krippenegg  1788m

Wir reihen uns mal hinten ein und steuern auf den Hohen Rumpler zu.
03 Wir reihen uns mal hinten ein und steuern auf den Hohen Rumpler zu

Links unterhalb vom Mitterstein befindet sich der Doppelsessellift (zum Vergrößern ins Bild klicken).
04 Links unterhalb vom Mitterstein befindet sich der Doppelsessellift

Der Hohe Gjaidstein ist bei der Rumpler Runde zu umrunden.
05 Der Hohe Gjaidstein ist bei der Rumpler Runde zu umrunden

Vor uns die Schneeberg Passage, welche sich bis zum Mitterberg erstreckt.
06 Vor uns die Schneeberg Passage welche sich bis zum Mitterberg erstreckt

Der imposante Wolkenstau auf der Südseite bescherte uns bei der Liftfahrt eisige Kälte.
07 Der imposante Wolkenstau auf der Südseite bescherte uns bei der Liftfahrt eisige Kälte

Noch weiter oben wurde es dann so richtig ungemütlich.
08 und noch weiter oben wurde es dann so richtig ungemütlich

Gott sei Dank tat sich ein Sonnenfenster auf, so dass wir sicher durch die Nebelbank gefunden haben.
09 Gott sei Dank tat sich ein Sonnenfenster auf so dass wir sicher durch die Nebelbank gefunden haben

Wir fahren östlich der Eissteine ab und die Sicht wird zunehmend besser.
10 Wir fahren östlich der Eissteine ab und die Sicht wird zunehmend besser

Auch der Wind verliert an Intensität.
11 Auch der Wind verliert an Intensität

Herrliches Abfahrtsgelände …
12 Herrliches Abfahrtsgelände

… am Hallstätter Gletscher.
13 am Hallstätter Gletscher

Das gesamte Abfahrtsparadies liegt jetzt hinter uns … (zum Vergrößern ins Bild klicken)
14 Das Abfahrtsparadies liegt jetzt hinter uns

… und wir fellen für die gut 100Hm zur Simonyhütte erneut an.
15 und wir fellen für die gut 100Hm zur Simonyhütte erneut an

Auf der Simonyhütte.
16 Simonyhütte

Für kurze Zeit geben die Wolken den Dachsteingipfel frei.
17 Für kurze Zeit geben die Wolken den Dachsteingipfel frei

Abfahrt entlang der Wintermarkierung.
18 Abfahrt entlang der Wintermarkierung

Für heute der letzte Blick auf den Hallstätter Gletscher.
19 Für heute der letzte Blick auf den Hallstätter Gletscher

Nach etlichen Auf und Abs gelangten wir zur Gjaidalm, wo wir auch die letzte Aufstiegshilfe in Anspruch genommen haben.
20 Nach etlichen Auf und Abs gelangten wir zur Gjaidalm wo wir auch die letzte Aufstiegshilfe in Anspruch genommen haben

Verfolgungsrennen hinauf zur Krippenstein Abfahrt.
21 Verfolgungsrennen hinauf zur Krippenstein Abfahrt

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.

Anmerkung und Tipps:
Für die Rumpler Runde gibt es das gleichnamige Rumpler Ticket, mit welchem alle bei dieser Tour verwendeten Lifte, bis auf den Tellerlift bei der Gjaidalm (wer einkehrt fährt gratis ansonsten € 1.-), inkludiert sind.
Wer nach dem finalen Schlepplift nicht mehr weiter aufsteigt, der kann bereits bei der Abfahrt zum Sessellift abfellen.
 

TOURDATEN:


Start: 2.065m.ü.A.
Ziel: 2.680m.ü.A. (höchster Punkt)
Höhenmeter: ca. 1.000m Aufstieg und 2.600m Abfahrt
Gehzeit: 7h (gesamte Runde)
Exposition: Nord
Schneeverhältnisse: Ein etwas vom Wind bearbeiteter Pulver.
Einkehrmöglichkeit: Skihütten
Online-Literatur: Rumpler auf bergsteigen.com
Teilnehmer: Gabi

 

Skitechnische Schwierigkeit: II – mäßig schwierig –> lt. Bewertungsskala

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.