Traunfall – Runde auf R6

Anreise: A1 Ausfahrt Regau – 1,7km Richtung Gmunden – 2,3km nach Norden bis Aurachkirchen.

Ausgangspunkt: Bahnhof Aurachkirchen.

Für den Start in die neue Bikesaison plante ich eine flache kurze Runde in meiner zweiten Heimat, meist entlang an Bächen, Flüssen und Baggerseen. Die Tour ist sehr abwechslungsreich und auf jeden Fall familientauglich. Fast ausnahmslos auf Nebenstraßen verbrachten mein Mädl und ich einen beinahe autofreien Tag. Wer wärend der Fahrt darauf vergisst auch einmal stehen zu bleiben, der versäumt bis auf den tollen Wegverlauf folgende Hot Spots: “Die Flussmündung, wo die Aurach in die Ager fließt”, Baggerseen Redlham und den Traunfall.
Die Tour hat mir so gut gefallen, dass ich beschlossen habe sie baldigst in einer leicht abgeänderten Variante zu wiederholen.

Entlang der Aurach auf Höhe Attnang-Puchheim.
01 Entlang der Aurach auf Höhe Attnang-Puchheim

Flussmündung. Die Aurach fließt hier in die Ager.
02 Aus Aurach und Ager wird Ager

Kieswerke Redlham (Schotter-Mitzi).
03 Kieswerke Redlham (Schotter-Mitzi)

Bei Au – Immer noch an der Ager.
04 Bei Au -  Immer noch an der Ager

Mitten durch den Bärlauchgarten im Johannisthal.
05 Mitten durch den Bärlauchgarten im Johannisthal

Bachqerungsmethode – Frau (Vom Rad steigen, Schuhe aus, Socken aus, Rad durch den Bach schieben, Beine trocknen, Socken an, Schuhe an und wieder aufs Rad steigen).
Bachqerungsmethode – Mann (DRÜBER).
06 Bachqerungsmethode Frau

Gesehen kurz vor unserem Wendepunkt bei Eglau.
07 Gesehen kurz vor unserem Wendepunkt bei Eglau

Am Traunradweg (R4) in nördliche Richtung.
08 Am Traunradweg nach Norden

Am Traunfall zwischen Steyrermühl und Roitham.
09 Am Traunfall zwischen Steyrermühl und Roitham

Element “Wasser”.
10 Element Wasser

Wir bleiben am R4, dem Traunradweg.
11 Wir bleiben am R4 dem Traunradweg

Trotz der tiefstehenden Sonne immer noch angenehme Temperaturen um die 20 Grad.
12 Trotz der tiefstehenden Sonne immer noch angenehme Temperaturen um die 20 Grad

Gelungener Start in das Bikejahr 2015.
13 Gelungener Einstand in das Bikjahr 2015

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.

TOURDATEN:


Start: 445m.ü.A.
Höchster Punkt: 490m.ü.A.
Länge: 35km
Höhenmeter: 240m
Exposition: Alle (Rundkurs)
Dauer: 2h 30min inkl. Pausen
Einkehrmöglichkeiten: In jedem Ort
Literatur: Eigenplanung mit Kompasskarte
Teilnehmer: Gabi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.