Von der Ponte sa Barva
zur Gola di Gorropu

Ausgangspunkt: Parkplatz bei der Ponte sa Barva >> s. GPS Track.

Auch heute wieder Temperaturen jenseits der 40 Grad auf Sardinien. Wir entschieden uns heute für die Variante, die im Rother Wanderführer ausgewiesen Tour 17 mit dem Mountainbike zu machen. Die Entscheidung war echt gut, da fast 90% des Weges befahrbar waren und auch die Steigungen meist zu bewältigen waren. Licht und Schatten wechseten sich in dem, zur Schlucht hin immer enger werdenden, Tal in regelmäßigen Abständen ab. Ein besonderes Highlight waren die kleinen Badetümpel, welche sich im Riu Flumineddu aufgestaut hatten.
 

Mit ihren zum Teil über 300m hohen Felswänden gehört die Gorropu Schlucht zu den tiefsten ihrer Art in Europa. Auf über 8km Länge fräst der Riu Flumineddu sein Bett durch das Kalkgestein des Supramonte di Dorgali. Für den Besuch der Schlucht ist eine Gebühr von € 5.- am Schluchteingang zu entrichten
(Quelle:Sardinien – ROTHER Wanderführer)
 

Schweißtreibend geht es Gott sei Dank nicht nur bergauf.
001 Schweißtreibend geht es Gott sei Dank nicht nur bergauf

Vorbei an der ersten Versuchung.
002 Vorbei an der ersten Versuchung

Jetzt hat es gepasst.
003 Jetzt hat es gepasst

Nicht alles ist fahrbar.
004 Nicht alles ist fahrbar

Bio-Tunnel.
005 Bio-Tunnel

Erster Blick in die Schlucht.
006 Erster Blick in die Schlucht

Die Bikes haben wir oben gelassen.
007 Die Bikes haben wir oben gelassen

Am Beginn des Canyons geht man durch ein Labyrinth, bestehend aus lauter großen, rundgewaschenen, weißen Findlingen.
008 Der Beginn vom Canyon

Tiefe Schlucht mit bis zu 300m hohen Wänden.
009 Tiefe Schlucht mit bis zu 300m hohen Wänden

Faszinierendes Farbenspiel.
010 Faszinierendes Farbenspiel

Supergabi (jump & run Vers. 40+).
011 Supergabi (jump & run)

Am Wendpunkt ein Blick zurück.
012 Am Wendpunkt ein Blick zurück

Glatte Felsrutsche.
013 Glatte Felsrutsche

Der Oleander spriest hier wirklich überall.
014 Oleander wächst überall

In der schönsten Badewanne.
015 In der schönsten Badewanne

Entlang des Rui Flumineddu.
016 Entlang des Rui Flumineddu

Blick zum Mte. Tiscali
P1090968

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.
Von der Gola di Gorropu zur Ponte sa Barva.

TOURDATEN:


Start: 200m.ü.A.
Höchster Punkt: 380m.ü.A. (nahe Seeleiten)
Länge: 7m
Höhenmeter: 220m
Exposition: Nord
Dauer: 6h 30min inkl. Baden und Schlucht
Einkehrmöglichkeiten: Unterwegs keine
Verwendete Literatur: Sardinien – ROTHER Wanderführer 2015 mit GPS Tracks
Teilnehmer: Gabi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.