Hochlecken 1.691m
Brunnkogel 1.708m

Ausgangspunkt: Parkplatz Taferlklause an der Hochalmstraße

Als so eine Art Bewegungstherapie stieg Gabi mit mir von der Taferlklause Richtung Hochleckenhaus zum Klettergebiet “Aurachkarplatten” (ca. 30min) auf. Eigentlich war vorgesehen an dieser Stelle wieder kehrt zu machen, aber dann kam es ganz anders als geplant. Da es mir besser gegangen ist, als zu erwarten war, entschlossen wir uns kurzerhand Stück für Stück ein weiteres Etappenziel anzuhängen, bis schlussendlich eine anständige Bergtour über 2 Gipfel daraus wurde.
Vom Hochlecken querten wir noch zum Brunnkogel und von diesem stiegen wir über das Hochleckenhaus in Richtung Kienklause ab. Am Valerieweg gingen wir schließlich zurück zum Parkplatz Taferlklause.
 
Da die Tour in dieser Form nicht vorherzusehen war, habe ich dieses Mal auf den Fotoapparat verzichtet, jedoch habe ich die beiden Klettergebiete Aurachkarplatten und Grenzeck mittels Wegpunkt markiert. Ebenfalls markiert habe ich die beiden Wasserstellen St. Georgs Bründl und Antoniusbründl.
 

Wegverlauf auf der Kompasskarte (zum Vergrößern in das Bild klicken).
Brunnkogel - Kompass Karte

Höhendiagramm generiert mittels Kompass Karte (zum Vergrößern ins Bild klicken).
Brunnkogel - Diagramm

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.

TOURDATEN:


Start: 780m.ü.A.
Höchster Punkt: 1.708m.ü.A.
Dauer: 6h 15min inkl. Pausen
Höhenmeter: 1.055Hm
Exposition: Meist Nord und West
Einkehrmöglichkeiten: Hochleckenhaus (Berg) und Taferlklause (Tal)
Literatur: Eigenplanung
Teilnehmer: Gabi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.