Rund um den Moldaustausee

Ausgangspunkt: Parkplatz Přední-Výtoň direkt am Moldaustausee nach dem Grenzübergang Gugelwald.

Schöne gemütliche Seenrunde auf fast durchwegs aspahltierten Radwegen. Die Nordseite gibt sowohl kulinarisch als auch landschaftlich etwas mehr her. Wer sich unterwegs stärken möchte sollte dies noch vor der Überfahrt mit der Fähre tun, denn danach schauts schlecht aus. Die letzten km zurück zum Parkplatz verlaufen meist in dichtem, jahreszeitlich bedingt kühlem Wald.

 

Öffentlicher Parplatz in Přední-Výtoň.

Am Südufer, gegen den Uhrzeigersinn fahrend.

Neu asphaltierter Radweg.

Am östl. Punkt über die Staumauer.

Vor uns-das-Strandbad Lipno nad Vltavou.

Kaffestop in Lipno nad Vltavou.

Radverleih.

Seejungfrau?

Ein schöner Platz zum Verweilen.

Frymburk.

Seitenarmquerung kurz vor Frymburk.

Ein Hexenhäusl nach dem anderen.

Im Landesinneren nicht immer ganz flach.

Eine der wenigen Schotterpassagen.

Beinahe augetrockneter See bei Milna.

Alles blüht.

Horni Planar.

Fähre von Horni Planar zum Südufer.

Infos zu den Fährzeiten.

Die Landschaft hat hier “noch” einiges zu bieten.

… und noch ein paar Höhenmeter.

Durch die verlassene Allee.

Eine sehr zweisame Gegend, danach gehts im dichten Wald zurück zum Ausgangspunkt.

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.

Download

 

TOURDATEN:


Start: 730m.ü.A.
Höchster Punkt: 830m.ü.A.
Länge: 68km
Höhenmeter: 500m
Exposition: Alle (Rundkurs)
Dauer: 5h 30min inkl. Pausen und Einkehr
Einkehrmöglichkeiten: Kirchenwirt Mayr in Franking
Literatur: Eigenplanung
Teilnehmer: Gabi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.