Roßkogel 1.890m

Ausgangspunkt: Parkplatz Skigebiet Tauplitz, bzw. Tauplitzalm.

Der Rosskogel ist ein leicht zu erreichendes Tourenziel und bietet darüber hinaus mehrer Abfahrtsmöglichkeiten.
Allerdings nicht zu unterschätzen ist der etwas mühsame, lange & flache Zustieg (inkl. Zwischenabfahrt zum Steirersee).
Nordseitig kann entweder entlang der Aufstiegsspur oder direkt zum Schwarzsee abgefahren werden.
Die südseitige, steilere Abfahrtsvariante nach Tauplitz benötigt auf jeden Fall sichere Schneebedingungen, am besten Firn.

 

Kurz bevor wir das Auto abstellen hatten wir einen tollen Blick, auf die Südseite des Roßkogels.

Via Sessellift erreichten wir die Tauplitzalm, den eigentlichen Ausgangspunkt der heutigen Tour.

Bei den Steirerseehütten.

Der weitere Wegverlauf.

Vom Steirersee zum Roßkogel.

Vom Steirersee ein Blick zurück.

Schwarzensee.

Leistalmhütte.

90 Grad Rechtskurve mit Blick auf den abgeblasenen Gipfel des Alnkogels.

Die letzten Meter flachen wieder etwas ab.

Am Roßkogel (links abgeschnitten der Grimming).

Gipfelpanorame in Richtung Nord (zum Vergrößern ins Bild klicken).

Abfahrtsvariante direkt zum Schwarzensee.

Nach ein wenig Abfahrt erwartet uns ein langer Hatscher wieder zurück zur Tauplitzalm.

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.

Download

TOURDATEN:


Start: 1.650m.ü.A.
Ziel: 1.870m.ü.A.
Höhenmeter: Bergauf: 600m, Bergab: 1450m
Gehzeit: 2h 30min (Aufstieg)
Exposition: Nord
Schneeverhältnisse: Plattenpulver.
Einkehrmöglichkeit: Tauplitzalm
Literatur: Skitourenklassiker – Totes Gebirge
Teilnehmer: Gabi

 

Skitechnische Schwierigkeit: I – leicht –> lt. Bewertungsskala

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.