Hochalpenkopf 2.542m
Maurerkopf 2.567m

TAG 2/3:
 

Die Fotos von der Hochalm auf Alpenpanoramen.de haben mich hierher gelockt und so vor Ort eine wunderschöne Tour entstehen lassen.
Bereits um 8 Uhr war ich beim Pragser Wildsee, um die morgendliche Stimmung am See festzuhalten.
Der Anstieg zur Pragser Furkel verläuft zu Beginn meist steil im Wald, jedoch immer ostseitig, was mir angenehme Aufstiegstemperaturen bescherte. Bei der Pragser Furkel tut sich die Hochalm, eine sanfte, wellenförmige Hochebene, vor einem auf.
Ich entschied mich nicht direkt über die Hochalm westwärts zu gehen, sondern dafür, sie mir von oben aus anzusehen.
Zu schön standen der Hochalpen- und Maurerkopf vor mir und der Gedanke der schönen Gipfelaussicht ließ mich rasch nach oben steigen. Nach den beiden Gipfeln ging ich hinunter zur Lapadurscharte, von wo aus ich, aus welchen Gründen auch immer, zur Hochalmhütte abkürzen hätte können. Mich trieb es jedoch weiter bis zum Hochalmsee, welchen ich umrundete um dann übers Kreuzjoch, die Hochalmhütte, die Alte Kaser und die Grünwaldalm zum Pragser Wildsee zurück zu kehren.

 

3 Tagesübersicht.

Hotel Pragser Wildsee.

Bootshaus am Pragser Wildsee (zum Vergrößern in das Bild klicken).

Kaserhütte.

Pragser Furkel.

Hochalpenkopf.

Mauerkopf.

Am Hochalpenkopf.

Die Zillertaler (zum Vergrößern in das Bild klicken).

Großer Rosskopf vor den 3 Zinnen.

Blick nach Osten.

Blick nach Westen zum nächsten Gipfel, dem Mauerkopf.

November-Schusterblume auf über 2000!

Mauer- und Hochalpenkopf.

Die Hochalm, welche mich eigentlich hierher geführt hat.

Tolle Fernsicht.

Blick über die Hochalm.

Bei der Lapadurscharte.

Heute mache ich viele Laufmeter.

Möglicher Abschneider zur Hochalmhütte – ich gehe weiter zum Hochalmsee.

Der bereits, teilweise beschneite Kronplatz.

Mein Tagesziel, der Hochalmsee.

Vom Ende des Sees hat man einen Blick zurück, bis zu den 3 Zinnen.

Kreuzjoch (weißer Stein, kein Schnee).

Vom Kreuzjoch gehts runter zur …

… Hochalmhütte.

Von der Grünwaldhütte ist es nicht mehr weit zum …

… Pragser Wildsee mit Blick zum Nabigen Joch.

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.

Download

TOURDATEN:


Start: Parplatz am Pragser Wildsee auf 1490m.ü.A.
Höchster Punkt: Maurerkopf auf 2.567m.ü.A.
Dauer: 8h inkl. Pausen
Höhenmeter / Meter: 1.550Hm / 20km
Exposition: Süd und Ost
Einkehrmöglichkeiten: Hotel Pragser Wildsee
Planungsgrundlage: Kompasskarte
Teilnehmer: solo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.