Rund um den Chiemsee

Ausgangspunkt: Viele gekennzeichnete Parkmöglichkeiten nahe der Autobahnabfahrt Übersee in unmittelbarer See Nähe.
 

Heute war einmal gemütlich um den Chiemsee biken angesagt. Die Runde ist schon lange kein Geheimtipp mehr und in Zeiten der E-Bikes noch stärker frequentiert als in vergangenen Tagen.
Wer die Runde entspannt angehen möchte und den großen Massen ausweichen möchte, dem kann ich nur empfehlen es uns gleich zu tun.
2 no go’s sind hierbei unbedingt zu vermeiden:
1. die Hauptsaison und 2. die Wochenenden, dann kann es durchaus passieren auch bei schönem Wetter gemütlich und entspannt unterwegs zu sein.
Wir entschieden uns die Runde von Übersee aus im Uhrzeigersinn zu fahren, um die A8 so schnell wie möglich hinter uns zu haben. Im Nachhinein gesehen war dieser Teilabschnitt gar nicht so schrecklich, wie in etlichen Foren nachzulesen war. Der weitere Wegverlauf gestaltete sich sehr abwechslungsreich, was zahlreiche Stopps zur Folge hatte. Egal ob Kaffeepause, baden (Badesachen nicht vergessen !!), essen oder ein aussichtsreicher Hochstand, es wird einem nie fad werden.
Klasse Tour !!

 

Julius-Exter-Promenade, quasi direkt am See.

Der von der A8 aus nicht einsehbare Abschnitt.

Weg von der Autobahn und hin zum See (ganz im Südwesten).

Erster Seekontakt bei Prien.

Meist unterwegs auf bestens präparierten Schotterwegen.

Kaffeepause beim Kiosk an der Prien.

Unmittelbar rechts daneben mündet die Prien in den Chiemsee.

Stichwort: Vorsaison 😉

Wir erreichen das nördliche Ufer.

Strandbad Breitbrunn bei Urfahrn.

Am schönsten Badeplatz….und jetzt rein ins Wasser (~21°C).

Seeblick.

Gabi vor der Fraueninsel.

Trocken – durstig – hungrig.

Jetzt haben wir was Passendes gefunden.

Die Speisekarte reicht vom heimisches Rind bis hin zur Thai Küche.

Die Runde schließt sich nach dem Sossauer Kanal-Dammweg.

 
Wer noch Zeit haben sollte kann sich in nördlicher Richtung noch ein schönes Badefleckerl aussuchen (s. GPS Track).
 

Mit Garmin 62s aufgezeichneter GPS Track.

Download

 

TOURDATEN:


Start: 520m.ü.A.
Höchster Punkt: 540m.ü.A.
Länge: 58km
Höhenmeter: 100Hm
Exposition: Alle (Rundkurs)
Dauer: 5h 30min inkl. Baden, Kaffee und Essen
Einkehrmöglichkeiten: Viele
Literatur: Eigenplanung
Teilnehmer: Gabi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.