Currently browsing category

Bergsteigen

Schober 1.329m

Salzkammergutberge (Thalgau-Egg): Freitag Mittag und das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite, wie eigentlich bis jetzt der gesamte Herbst 2012. Vom Parkplatz Forsthaus Wartenfels gings über die Burgruine Wartenfels rauf auf den Gipfel. Die letzten knapp 100Hm sind etwas ausgesetzt. Der gut, mit Seilen und Tritteisen versehene Steig ist …

Leonsberg (Zimnitz) 1.745m

Salzkammergutberge (Pfandl): Heute ist wieder einmal die RC Gnigl Jausenbergtour angesagt. Einmal im Jahr nimmt jeder Speiß & Trank für eine anständige Gipfeljause mit. Mit vollen Rucksäcken und leeren Mägen starteten wir um 9.15 Uhr vom Parkplatz in Pfandl. Zuerst ging es noch flach die “enge Zimnitz” hinein. Mit flach …

Rieder Hütte 1.752m

Höllengebirge (Ebensee): Oktoberrekorde vermeldet die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Besonders trat dies in mittleren und höheren Lagen ein, wie etwa am Feuerkogel in Oberösterreich mit 1.618 Metern Seehöhe, wo mit 22,7 Grad der höchste Wert seit Beginn der Messungen im Jahr 1928 erreicht worden ist. (Quelle: OOEN) Dass …

Gr. Bischofsmütze 2.458m

Goßaukamm (Marcheggboden / Filzmoos): 34 Jahre sind vergangen, seit ich das bisher einzige Mal, hier mit meinem Vater, auf dem höchsten Gipfel des Goßaukamms gestanden bin. Es war also wieder einmal an der Zeit, der Mütze einen Besuch abzustatten. Gemeinsam mit Gabi startete ich so gegen 8 Uhr in der …

Mahdlgupf 1.261m

Höllengebirge (Weißenbach a. Attersee): Eigentlich wollten wir ja auf den Schoberstein gehen, aber dann war der so schnell oben, dass wir uns entschieden haben noch weiter in Richtung Brennerin zu gehen. Die Tour beginnt am “nicht offiziell” als Parkplatz ausgewiesenen Straßenrand, ca. 500 Meter nach der Abzweigung von Steinbach-Weißenbach am …

Gamskogel 1.628m

Totes Gebirge (Rettenbachtal-Alm): Vom Parkplatz Rettenbachalm im Rettenbachtal stiegen wir in nordöstl. Richtung am Wanderweg 222, teils steil zur Wurzerhütte auf. Über die Schönalm gings dann hinauf auf den Gipfel. Schöner Gipfel, bei dem es keine ausgesetzten Stellen zu überwinden gibt und so, zumindest technisch, für jedermann machbar ist. im …

Hohes Brett 2.338m

Berchtesgadener Alpen (Hinterbrand): Aufstieg: Von Hinterbrand über die Brettgabel aufs Hohe Brett Abstieg: Zum Jägerkreuz und und über’s Pfaffenschartl zur Mitterkaseralm Organisiert von: Matetschläer Manfred Steil bergauf gehts zur Brettgabel. Auf der Brettgabel wirds schon ein wenig eng (15 RC Gnigler) Der Nebel hängt sich nochmals so richtig rein, aber …