Currently browsing tag

Kärnten

Elendtälerrunde 1.100Hm

Ausgangspunkt: Berghotel Malta   Nach der gestrigen Tour auf den Gr. Hafner und meinem daraus resultierenden körperlichen “Zuastond” wird heute – wenn überhaupt – maximal ein Regenerationsspaziergang entlang des Sees möglich sein. Die zu Beginn sehr schmerzhafte Bewegungstherapie war schlussendlich so erfolgreich, dass ich bei der Osnabrücker Hütte die Entscheidung …

Großer Hafner 3.076m

Ausgangspunkt: Berghotel Malta   Nach den im Juli erfolgreich absolvierten Testkilometern mit dem Rennrad von Friedrichshafen nach Salzburg bekam ich, wie sollte es anders sein, Lust auf mehr.   Bei der nun gesuchten “bergsteigen & klettern” Kombination fiel die Wahl schlussendlich auf das Maltatal, wo Gabi und ich schon seit …

Kreuzwand und Verbund Klettergarten im Maltatal

Tag 1: Klettern im Maltatal (Kreuzwand). Tag 4: Klettern im 2017 neu eingerichteten Verbund Klettergarten.   Aufgrund des Feiertages am Dienstag und dem ansprechenden Wetterbericht verschlug es uns spontan wieder einmal in die Berge. Zum Einstieg nahmen wir am Anreisetag, mit Ziel Berghotel Malta, im Vorbeifahren ein paar wenige Kletterrouten …

Diexrunde II

Ausgangspunkt: St. Kanzian am Klopeiner See. Tag 3/4: Da die Wolken ziemlich tief in den Karawanken hingen, entschieden wir uns nochmals für eine Variante auf der “Lavantaler Saualpe”. Warm gefahren haben wir uns 16km über Völkermarkt bis Haimburg, danach türmten sich bis zum Jauntalsattel, teils sehr steile, 900Hm auf. Nach …

Koschuta Runde über
den Schaidasattel

Ausgangspunkt: St. Kanzian am Klopeiner See. Tag 2/4: Bei der Wettervorhersage für den heutigen Tag war keine Rede von Regen, weswegen wir uns für die im Süden gelegene Koschuta Runde über den Schaidasattel entschieden haben. Lt Wikipedia ist die Koschuta (slowenisch: Košuta) ein 14 km langer Gebirgsstock in den Karawanken, …

Diexrunde

Ausgangspunkt: St. Kanzian am Klopeiner See. Bei der heurigen Saisonabschlussfahrt vom RC Gnigl dabei zu sein war eines meiner “Saisonziele”. Die Anreise erfolte mit Bussen, welche die Räder im Schlepptau angehängt hatten. Untergebracht waren wir im Hotel Greif am Klopeiner See, von welchem wir unsere Tagestouren angehen werden. Tag 1/4: …

Kanzianiberg

Ausgangspunkt: Großer, gekennzeichneter Parkplatz an der Altfinkensteiner Straße. Anmerkung: Sehr schönes, bestens abgesichertes Sportklettereldorado mit “integriertem Klettersteig”, geeignet für Anfänger und Profis. Die klotzartig angeordneten Felstürme ermöglichen das Klettern in allen Expositionen. Bei großer Hitze gibt es daher genügend schattseitige Routen und bei kurzen Regenschauern weicht man ganz einfach der …

Jungfernsprung

Alle notwendigen Informationen zum Klettergebiet findest du auf mountaininfo.eu. Anmerkung: Sehr homogene lange Routen auf erstklassigem Felsen.   Jungfernsprung: Zu diesen Kletterplattformen müssen wir absteigen. Auf der Rückseite der Mauer gehts mittels Eisenstifte hinunter zum Zustiegsklettersteig. Einmal ein etwas anderer Zustieg. Kompakte fast 30m lange Routen bis zur Straße hinauf. …

Hohe Leier 2.774m
“Bella Vista”

Ausgangspunkt: Parkplatz Talstation “Zandlach” bei Kolbnitz. Bergsportbegeisterten Ferratisten steht seit 2003 ein Klettersteig zur Verfügung, der dem Namen „Bella Vista“ – „Schöne Aussicht“ alle Ehre macht. Der teilweise recht kühn angelegte Steig führt über den Nordwestgrat auf die Hohe Leier und weist luftige Steigpassagen auf. Auch der Abstieg über den …

Breitwand

Alle notwendigen Informationen zum Klettergebiet findest du auf mountaininfo.eu. Anmerkung: Die Angabe der Schwierigkeitgrade auf www.mountaininfo.eu und jene am Fels stimmen nicht immer überein. Der Bereich um die Route 27 Sittlinger im Sektor C ist ein wenig moosig.   Die Routen sind alle bestens Beschriftet, aber die Bewertungen müssen kritisch …